Connected successfully
pinwand


News



Lizenzausbildung Trainer C - Breitensport ( 5 Wochenenden, Termine unklar)

20 Jahre VWS 2.10.2014 ab 18Uhr Western Inn Scharfenberg

Wanderritt auf dem Erzgebirgskamm und go west

Rodeofest in Pfaffroda

Grosses Country- und Rodeofest Pfaffroda vom 6. bis 8.7.2012

BUCK, ein Dokumentarfilm

Liebe Mitglieder, liebe Pferdefreunde,

Wild-West in Seifersdorf

Frisch vom Grill

Neue Wanderreitstation in Frauenstein Von Reitwegen oder Marterpfaden

Bericht zum Reitercamp

Intensivtrainingswochenende in Grimma

Bericht vom 3. Horsemanshiptag des VWS am 28. Mrz 2010 in Maxen

2. Weihnachtsfeier auf der Zschampert Ranch

Basispass- Kurs in Grimma!

Bericht vom 2. Horsemanshiptag des VWS am 19. September 2009 in Maxen

Jugendtrainingscamp von 06. bis 08. Juli 2009 im Roten Vorwerk Grimma

Wanderritt zum Wild West Wochenende nach Seifersdorf

Und wieder auf zu Bagadi

Mein erster VWS- Wanderritt mit der Zschampert Ranch

Bodenarbeitskurs mit Janos Lik auf der Zschampert Ranch
am 4 .und 5. April 2009


Eindrcke von der Messe "Partner Pferd" 2009 in Leipzig

Weihnachtsgre

Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2008

Bericht vom 1. Horsemanshiptag des Verbandes
der Westernreiter Sachsens (VWS)
am 26. / 27. September 2008 in Maxen


Go West to Bagadi

Rund um den Finckenfang in Maxen - Altherrenritt und Lady`s Day in historischem Gelnde

Wanderritt Sayda- Tschechien Reiten wie in Kanada!!

Neue Versicherung! nderung 24,06,08 17:00

Sternreitertreffen beim Karl-May-Fest 2008

Ein Wochenende ganz im Sinne des Pferdes

Saisonauftakt 2008

Am 05. und 06. 04. fand bei Neukirchen (Gemeinde Reinsberg) das erste Longtrailwochenende dieser Saison statt. Die VWS Veranstaltung wurde vom Missouri Foxtrotter Gestt Sachsen auf dem Hof Andr ausgerichtet.
Erstmals am 22.07.2007, dem zweiten Tag des hiesigen Hofturniers veranstaltet, erfreut sich der Longtrail heute bereits eines groen Interesses.
Am Samstag fand noch einmal eine Prfung der Kategorie I statt und es waren 10 verschiedene Elemente zu absolvieren. Praxisnah handelt es sich vorwiegend um Aufgaben wie sie auf Reitpltzen nicht simulierbar sind, die sich jedoch einem Reiter in der Natur jederzeit stellen knnen. Ohnehin sind bei jeder dieser Prfungen 10 Tests, entsprechend des Schwierigkeitsgrades, aus dem Aufgabenkatalog anzusetzen. Mindestens eine Bergauf- und eine Bergabpassage, sowie eine Flussdurchquerung, ein Galopptest und ein Prfungselement der Rubrik Gelassenheit fr jeden Longtrail obligatorisch.
Es waren durchaus anspruchsvolle Tests. Unter der Autobahnbrcke galt es gar eine Kombination zu meistern. Unter den kritischen Augen des Richters Janos Lik musste zuerst nach oben geklettert werden. Neben einem Brckenpfeiler musste das stehende Pferd zu der ohnehin vorhandenen Geruschkulisse noch eine laut knatternde Enduromaschine vor seiner Nase passieren lassen, um sich anschlieend ruhig, diszipliniert und korrekt den Hang hinab zu tasten.
Als Abschluss wurden dann Sieger und Platzierte in der Tanneberger Triebischtalbaude geehrt und natrlich gefeiert.



Am Tag 2 stand nun erstmalig eine Prfung der nchsthheren Leistungsklasse Kat. II auf dem Plan. Das Teilnehmerfeld war noch relativ klein, da man, um hier starten zu drfen, mit seinem Pferd in der Kat. I mindestens 70 von 100 Punkten erzielt haben musste. Dieses Qualifizierungssystem wird von Leistungsklasse zu Leistungsklasse beibehalten und gilt immer fr Reiter und Pferd zusammen. Eine neue Reiter-Pferd-Paarung muss sich neu qualifizieren.
Die Teilnehmer an der sonntglichen Prfung stellten sehr schnell fest, dass die heutigen Herausforderungen hher als am Vortag waren. Die Hnge waren steiler, die Flussdurchquerung komplizierter. Zudem gab es auch eine theoretische Frage zu beantworten. Von den meisten Akteuren unterschtzt wurde der letzte Test, Auerhalb der Sicht der brigen Pferde war ein lebensgroer Hirsch aus Schaumplastik in einer Volte zu umrunden. Hier war sehr deutlich zu beobachten, dass die Sichtweise des Pferdes sich oft sehr von der des Menschen unterscheidet.



In der Gaststtte Meiener Blick in Seeligstadt fand dann die Siegerehrung statt, bevor es zu Pferd wieder zurck nach Neukirchen ging.
Ein ereignisreiches und trotz widriger Umstnde (am So. ununterbrochen Regen) interessantes, fr alle lehrreiches Wochenende war somit zu Ende.
Wir freuen uns auf die nchsten Veranstaltungen dieser Art, die voraussichtlich im Juni, August und eventuell noch einmal im November stattfinden werden. Die genauen Termine sind rechtzeitig auf der VWS-Homepage zu finden.

Reinhart Kraft


Saison 2008

VWS- Westernreiter- und Freizeitreiterturnier im Sternreitercamp

Treffen der AG Wandern 7. 3. 2008

Bilanz 2007 Sachsens Pferde

Informationen zum Lady Day am 29.07.2007

VWS Jugendreitercamp auf der Bagadi Ranch

1. Western- und Freizeitreiterturnier auf dem Hof Andr

VWS grndet Arbeitsgruppe "Wanderreiten"

Karl-May-Festtage in Radebeul

Einladung Jahreshauptversammlung 2007

VWS Sachsenmeisterschaften 2006 in Bad Lausick

Sachsenmeisterschaften 2006 - Eine Reise wert!

Einladung zum Freizeitreitertreffen 11.08.-13.08.2006

VWS Wertungsturnier 2006 in Gleisberg

Zeitplan NRHA / VWS Turnier Gleisberg am 05.08.2006