Connected successfully
pinwand


News



Lizenzausbildung Trainer C - Breitensport ( 5 Wochenenden, Termine unklar)

20 Jahre VWS 2.10.2014 ab 18Uhr Western Inn Scharfenberg

Wanderritt auf dem Erzgebirgskamm und go west

Rodeofest in Pfaffroda

Grosses Country- und Rodeofest Pfaffroda vom 6. bis 8.7.2012

BUCK, ein Dokumentarfilm

Liebe Mitglieder, liebe Pferdefreunde,

Wild-West in Seifersdorf

Frisch vom Grill

Neue Wanderreitstation in Frauenstein Von Reitwegen oder Marterpfaden

Bericht zum Reitercamp

Intensivtrainingswochenende in Grimma

Bericht vom 3. Horsemanshiptag des VWS am 28. Mrz 2010 in Maxen

2. Weihnachtsfeier auf der Zschampert Ranch

Basispass- Kurs in Grimma!

Bericht vom 2. Horsemanshiptag des VWS am 19. September 2009 in Maxen

Jugendtrainingscamp von 06. bis 08. Juli 2009 im Roten Vorwerk Grimma

Wanderritt zum Wild West Wochenende nach Seifersdorf

Nach endlos erscheinenden Monaten des Wartens und der Vorfreude konnte er starten Der Ritt 2009. Viele Schwrmereien und Geschichten gingen der Woche voraus. Die Homepages und Online-Bilder taten ihr briges und so wurde es fr uns ein Muss, dabei zu seien. Es sollte unser erster Wanderritt von mehr als drei Tagen werden und so machten wir uns durchaus Gedanken um die Kondition unserer Pferde und natrlich auch um die eigene. Aber wie will man es herausfinden, ohne es zu probieren. Fr Notflle war auch immer ein Transportfahrzeug mit Pferdeanhnger in der Nhe. Dafr wurde er zwar nicht benutzt, aber zum transportieren der gesamten Ausrstung leistete er uns gute Dienste.
Und so starteten wir am Montag auf der Zschampert-Ranch in Lindennaundorf mit einem ppigen Frhstck fr Mensch und Tier. Glcklicherweise blieb das nicht das einzige kulinarische Highlight. Voller Anspannung auf das vor uns liegende Abenteuer ging es endlich los.
Wir kommen aus dem Thringer Wald dem grnen Herzen Deutschland und sind es gewhnt ein anspruchsvolles Gelnde zu haben, wo man Berge erklimmt und Tler durchquert. Umso schner war die Abwechslung der endlos erscheinenden, kilometerlangen, abgeernteten Felder mit wunderbarem weichem Boden. Ein Genuss fr Mensch und Tier. Aber nicht das sich etwa eine Monotonie eingestellte htte. Fr Abwechslung sorgten eine schne Routenfhrung entlang der Mulde, das streifen kleiner romantischer Drfer, allein stehende Hfe, das durchqueren kleiner Wldchen mit Hindernisparcours und zahlreichen senden Wild. Natur in seiner reinsten Form erlebt man halt nur mitten drin.
Aber nicht nur fr die Streckenfhrung sind wir voller Lob. Auch die Unterbringungen waren sehr gut organisiert. So gab es bei Halbzeit am Mittwoch eine Pension mit Dusche. In einer solchen Woche lernt man viele kleine und alltgliche Dinge sehr zu schtzen.
Sonst wurde Camping gro geschrieben. Das Zelten in der Gemeinschaft, die gegenseitige Hilfsbereitschaft aller machte uns stark und schweite zusammen. Egal ob Koppelbau, Versorgung der Tiere oder Zeltaufbau, alles nach dem Motto: Einer fr alle und alle fr einen. Es war auch die eindeutige Intention zu spren, das unsere Vierbeiner im Vordergrund der Platzsuche standen. Es waren immer Pltze ausgewhlt, wo sich die Pferde erholen konnten und Futter im berfluss zur Verfgung stand.
Die tgliche sehr ausgedehnte Mittagspause und kurze Rastpausen zwischendurch sorgten dafr, dass es trotzt des langen Sitzens im Sattel sehr erholsam war. Unserer Trossfahrerin versorgte uns mit allen was wir tagsber brauchten. Bei Bedarf auch mit Wasser fr die Pferde.
Und so kamen wir nach fnf wundervollen Tagen an unserem Ziel an und erlebten ber das Wochenende vom 14.-16.08.2009 ein weiteres Highlight. Die Bagadi-Ranch. Selten haben wir so viel Herzlichkeit, Freundlichkeit und Engagement eines Vereins gesehen. Die Tatsache, dass die Mitglieder ohne jegliche Gewinnsucht eine solche Veranstaltung bewltigen und mit soviel Charme erfllen verdient unseren tiefsten Respekt, hchste Anerkennung und absolute Bewunderung. Wer das noch nicht erlebt hat, hat etwas verpasst in seinem Leben.
Damit mchten wir allen Danken die Anteil daran hatten, dass die gesamte Woche ein unvergessliches Erlebnis fr uns war. Das gilt besonders fr die Organisatoren Romy, Katrin und Anne von der Zschampert-Ranch. Unserer Trossfahrerin Regina. Allen Menschen bei denen wir Nchtigen durften Und auch allen die die Bagadi-Ranch dazu machen was sie ist.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nchste Jahr und hoffen viele, jetzt bekannte Gesichter wieder zu sehen.

Romina und Marcel aus Saalfeld

Und wieder auf zu Bagadi

Mein erster VWS- Wanderritt mit der Zschampert Ranch

Bodenarbeitskurs mit Janos Lik auf der Zschampert Ranch
am 4 .und 5. April 2009


Eindrcke von der Messe "Partner Pferd" 2009 in Leipzig

Weihnachtsgre

Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2008

Bericht vom 1. Horsemanshiptag des Verbandes
der Westernreiter Sachsens (VWS)
am 26. / 27. September 2008 in Maxen


Go West to Bagadi

Rund um den Finckenfang in Maxen - Altherrenritt und Lady`s Day in historischem Gelnde

Wanderritt Sayda- Tschechien Reiten wie in Kanada!!

Neue Versicherung! nderung 24,06,08 17:00

Sternreitertreffen beim Karl-May-Fest 2008

Ein Wochenende ganz im Sinne des Pferdes

Saisonauftakt 2008

Saison 2008

VWS- Westernreiter- und Freizeitreiterturnier im Sternreitercamp

Treffen der AG Wandern 7. 3. 2008

Bilanz 2007 Sachsens Pferde

Informationen zum Lady Day am 29.07.2007

VWS Jugendreitercamp auf der Bagadi Ranch

1. Western- und Freizeitreiterturnier auf dem Hof Andr

VWS grndet Arbeitsgruppe "Wanderreiten"

Karl-May-Festtage in Radebeul

Einladung Jahreshauptversammlung 2007

VWS Sachsenmeisterschaften 2006 in Bad Lausick

Sachsenmeisterschaften 2006 - Eine Reise wert!

Einladung zum Freizeitreitertreffen 11.08.-13.08.2006

VWS Wertungsturnier 2006 in Gleisberg

Zeitplan NRHA / VWS Turnier Gleisberg am 05.08.2006