Connected successfully
pinwand


News



Lizenzausbildung Trainer C - Breitensport ( 5 Wochenenden, Termine unklar)

20 Jahre VWS 2.10.2014 ab 18Uhr Western Inn Scharfenberg

Wanderritt auf dem Erzgebirgskamm und go west

Rodeofest in Pfaffroda

Grosses Country- und Rodeofest Pfaffroda vom 6. bis 8.7.2012

BUCK, ein Dokumentarfilm

Liebe Mitglieder, liebe Pferdefreunde,

Wild-West in Seifersdorf

Frisch vom Grill

Neue Wanderreitstation in Frauenstein Von Reitwegen oder Marterpfaden

Bericht zum Reitercamp

Intensivtrainingswochenende in Grimma

Bericht vom 3. Horsemanshiptag des VWS am 28. Mrz 2010 in Maxen

2. Weihnachtsfeier auf der Zschampert Ranch

Basispass- Kurs in Grimma!

Bericht vom 2. Horsemanshiptag des VWS am 19. September 2009 in Maxen

Jugendtrainingscamp von 06. bis 08. Juli 2009 im Roten Vorwerk Grimma

Wanderritt zum Wild West Wochenende nach Seifersdorf

Und wieder auf zu Bagadi

Mein erster VWS- Wanderritt mit der Zschampert Ranch

Bodenarbeitskurs mit Janos Lik auf der Zschampert Ranch
am 4 .und 5. April 2009


Eindrcke von der Messe "Partner Pferd" 2009 in Leipzig

Weihnachtsgre

Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2008

Bericht vom 1. Horsemanshiptag des Verbandes
der Westernreiter Sachsens (VWS)
am 26. / 27. September 2008 in Maxen


Go West to Bagadi

Rund um den Finckenfang in Maxen - Altherrenritt und Lady`s Day in historischem Gelnde

Wanderritt Sayda- Tschechien Reiten wie in Kanada!!

Neue Versicherung! nderung 24,06,08 17:00

Sternreitertreffen beim Karl-May-Fest 2008

Ein Wochenende ganz im Sinne des Pferdes

Saisonauftakt 2008

Saison 2008

VWS- Westernreiter- und Freizeitreiterturnier im Sternreitercamp

Treffen der AG Wandern 7. 3. 2008

Bilanz 2007 Sachsens Pferde

Informationen zum Lady Day am 29.07.2007

VWS Jugendreitercamp auf der Bagadi Ranch

1. Western- und Freizeitreiterturnier auf dem Hof Andr

VWS grndet Arbeitsgruppe "Wanderreiten"

Wie viele andere Reiter auch bin ich seit geraumer Zeit schon etwas verwundert, was landlufig so unter Westernreiten verstanden wird und so manches Westernturnier erinnert mehr an eine Modenschau und man ist gut beraten sich da eine Sonnenbrille mitzubringen, damit man sich bei den in der Sonne oder dem Scheinwerferlicht reflektierenden Silberbeschlgen nicht die Augen verblitzt. Dementsprechend steht allerdings oft der vom jeweiligen Akteur (Pferd wie Reiter) gezeigte Ausbildungsstand in einem krassen Gegensatz zu der ursprnglichen Bedeutung von Reitturnieren. Die waren nmlich einmal dazu da, unter gleichen Bedingungen zu prfen, wie gut ein Reiter-Pferd-Paar fr die Praxis gerstet ist, denn schlielich ist Westernreiten eine Gebrauchsreiterei. Diese Praxis sehen jedoch die meisten derer nicht, manche trauen sich auch gar nicht ins Gelnde.
So lassen wir diesen Sportreitern im Westernstil auf ihren Bio-Fitnesgerten ihr Fable und widmen uns dem, fr das sich das Westernreiten eigentlich herausgebildet hat und dies - fand drauen statt.
Heute bin ich wie viele Mitstreiter der festen berzeugung, dass die Westernreitweise sich wie keine andere ideal zum Wanderreiten eignet. W. ist fr mich die Krone der Reiterei, denn Reiter wie Pferd wissen oft nicht was sie drauen erwartet und sie mssen fr alles gewappnet sein. Fr unsere Anhngerschaft geht es darum von A nach B zukommen, die Natur in grtmglicher Harmonie mit unserem Tier zu erleben und ohne Angst haben zu mssen, dass es ein Problem geben knnte, das wir nicht zu lsen vermgen. Das ist angewandtes Westernreiten in Reinkultur. Wie bereits berichtet hat der VWS in seiner letzten Mitgliedervollversammlung eine nderung seiner Satzung vorgenommen. Auch wenn diese noch des offiziellen amtsgerichtlichen Segens harrt, sind bereits einige Aktivitten im Sinne der neuen Ziele im Gange.
Von den Reiterverbnden bisher recht stiefmtterlich behandelt, begren Wanderreiter, dass es nun mglich ist auf Verbandsebene diese bisher so unterschtzte Form des Reitens in der Breite zu entwickeln.
In logischer Folge beschlossen also gleichgesinnte Verbandsmitglieder eine eigene Arbeitsgruppe Wanderreiten zu grnden. In Absprache mit dem Vorstand wurde Andrea Seidel vom Hof Andr in Neukirchen mit dieser Aufgabe betraut.
Nachdem der Vorstand der DQHA erfahren hat, dass sich unser Verband das Wanderreiten mit auf die Fahne geschrieben hat, bot er uns Zusammenarbeit fr Aktivitten auf diesem Gebiet an. Die DQHA ermglicht uns unsere Veranstaltungen in ihrem Verbandsjournal und ihrer Internetseite zu verffentlichen, sowie auf ihr Regelwerk oder ihre Richter zurckgreifen zu knnen. Dafr danken wir schon jetzt recht herzlich.
Bereits vor der offiziell ersten Zusammenkunft der AG haben sich einige der Mitglieder zusammengesetzt und eine mgliche Zielsetzung fr diese zu erarbeiten.

Ziele:

1. Kultivierung des Wanderreitens im Westernstil innerhalb und auerhalb des Freistaates Sachsen.

2. Einbeziehung des Tierschutzgedankens in alle Bereiche unserer Arbeit, inklusive der Darstellung, dass Pferd und Natur nicht im Widerspruch zueinander stehen, sondern zusammen harmonieren.

3. Publikation und Verbreitung des Wanderreitens als eine anspruchsvolle, naturnahe und tiergerechte Breitensportart.

4. Pflege des Wanderreitens als, neben dem Fuwandern, sanfteste und kologisch vertrglichste Form des Tourismus.

5. Vertretung der Reiterschaft im Ringen um ein realistisch durchsetzbares und fr alle Beteiligten akzeptables Reitrecht in Sachsens Natur.

6. Veranstalten von Lehrgngen im Sinne des Wanderreitens ( Tierpsychologie, ganzheitliche Pferdebetrachtung)

7. Erschlieung von Landschaft, Historie und Kultur des Freistaates vom Sattel aus.

8. Teilnahme, Untersttzung und veranstalten von Wettbewerben, die die Vorbereitung der Akteure auf die Praxis ihrer berprfen soll ( Trail, Longtrail, Horsemanship...).

9. Kommunikation und Zusammenarbeit mit Interessengruppen und Institutionen, deren Arbeitsgebiete sich mit unseren berhren.

10. Entwicklung und Verbreitung eines Verhaltenscodex fr das "outdoor - Reiten".

Diese zehn Punkte sind ein Vorschlag und jeder der dazu Ideen hat mge sie bei unserer ersten gemeinsamen Sitzung einbringen Am ersten Mittwoch im Juni findet sie also statt, die offizielle Grndungsversammlung unserer neuen Arbeitsgruppe. Alle, die an diesem hehren Ziel mitarbeiten mchten lade ich hiermit ein, wir freuen uns auf jeden. Wir versammeln uns am 06.06.2007 um 19 Uhr auf dem Missouri Foxtrotter Gestt "Hof Andr" in Neukirchen, am besten erreichbar ber die Autobahnabfahrt Nossen-Ost, Deutschenbora, Tanneberg.
Text: Reinhard Kraft

Karl-May-Festtage in Radebeul

Einladung Jahreshauptversammlung 2007

VWS Sachsenmeisterschaften 2006 in Bad Lausick

Sachsenmeisterschaften 2006 - Eine Reise wert!

Einladung zum Freizeitreitertreffen 11.08.-13.08.2006

VWS Wertungsturnier 2006 in Gleisberg

Zeitplan NRHA / VWS Turnier Gleisberg am 05.08.2006