Connected successfully
pinwand


Longtrail



Der Longtrail ist eine neue Reiterprüfung, zu deren Durchführung der VWS urheberrechtlich autorisiert ist
Es ist eine anspruchsvolle, besonders auf die Praxis bezogene Geländeprüfung, bei der das Reiter-Pferd-Paar in der Natur in Situationen geprüft wird, die auf dem Reitplatz nicht simuliert werden können und die von ihm beherrscht werden sollten.
Bei einem gemeinsamen Ritt von Teilnehmern, Richtern und Zuschauern werden an verschiedenen Stationen die die Fähigkeiten der Starter, in der Folge ihrer Startnummern, an den einzelnen Aufgaben geprüft.
Der Longtrail wird in vier Schwierigkeitsklassen durchgeführt:
Das Ergebnis wird in Prädikaten veröffentlicht. Die erreichte Punktzahl entscheidet über die Qualifikation zu den entsprechenden Kategorien.

Achtung: Dieses Werk ist urheberrechtlich geschütztes Eigentum des Verbandes der Westernreiter Sachsens e. V. Nachdruck oder sonstige Vervielfältigungen sowie die Benutzung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Verbandes.

Reglement Longtrail
(Gültig ab 28.09.2008)

  1. Zielsetzung und allgemeine Bestimmungen

  2. Zulassungsbestimmungen

  3. Durchführungsbestimmungen

  4. Bestimmungen für den Ausrichter

  5. Bestimmungen für den Teilnehmer

  6. Bewertungskriterien

  7. Punkte und Prädikate

  8. Aufgabenkatalog für den Longtrail in den einzelnen Kategorien

    Aufgabenbeschreibung

    Kat. I

    Kat. II